- SG Einheit

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

+++ 25.11. A-B-Cup in Staßfurt / Bergmannsturnier +++ 02./03.12. Punktspiel Jugend u10-u20 +++ 03.12. Punktspiel 6. Mannschaft +++ 08.12. Vereinsskat +++10.12. Punktspiel 1.-5. Mannschaft +++ 15.12. Weihnachtsfeier +++

9 x Gold bei der KEM


Einen Goldregen gab es für uns bei der diesjährigen KEM im Nachwuchsbereich.
In der u8 Gewann Jakob und Klarissa. Bei der u10 überzeugte Mia und Sebastian. Marvin und Alex gewannen die u12. Julian holte Gold in der u 14 genau so wie Justin in der u16. Bei den großen in der u18 gewann Jonas. Abgerundet wurde dieses Superergebnis durch viele 2. und 3. Plätze. (siehe Tabellen)



Tabellenführung verteidigt


Unsere u 14 konnte am 2. Spieltag die Tabellenführung gegen die u 12 vom VfB Ottersleben verteidigen. Leider gab es aber auch eine Mannschaftsniederlage aufgrund von Unkonzentriertheiten. Somit bleibt es an der Tabellenspitze unheimlich eng. Sehr erfolgreich war die u 10 II mit Mia, Jason, Jakob und Max. Mit 2 Mannschaftssiegen gegen die 2. vom USC rückten sie auf Platz 4 vor. Die Tabellenführung in der u 10 übernahm an diesem Spieltag unsere I. mit weiteren 3 Mannschaftspunkten. Auch die u 12 II konnte 3 Mannschaftspunkte gegen die u 14 der Schachzwerge sammeln. Unser I. u 12 sammelte auf Landesebene auch 2 Mannschaftspunkte und belegt nun Platz 8. Die u 20 bestand an diesem Wochenende ersatzgeschwächt bis auf Justin und Jessica aus einer besseren u 10. Trotzdem konnten sie 1,5 Brettpunkte gegen den 1. SC Anhalt erkämpfen. (siehe Mannschaften)   


A-B-Cup Auftakt gelungen


Die erste Runde des A-B-Cup`s wird schon seit vielen Jahren in Gardelegen ausgetragen. In diesem Jahr nahmen die Staßfurter mit 23 Kinder teil. Damit stellten wir ein drittel der Schachjugend. Bei den Einsteigern konnte Mathieu mit 6 Punkten den 2. Platz belegen. Thai landete mit 4 Punkten auf den 4. Rang Klarissa und Judy belegten Platz 8 und 9. In der u 9 gab es ein spannendes Kopf an Kopf rennen bis zur letzten Runde. Jonathan Schlange (Schachzwerge Magdeburg) war an diesem Tag durch keinen Staßfurter zu besiegen. Lediglich ein Punktverlust als Gastgeschenk ließ er in Gardelegen. Somit wurde er verdient mit 6 Punkten erster. Christian landete knapp mit 5,5 Punkten auf Platz 2. Sebastian und Frederik teilen sich Punktgleich mit 4 Punkten den 3. Platz. Ian (3 Pkt.) und Jakob (2 Pkt. ) zeigten beide eine sehr starke Leistung. Wenn man bedenkt das beide eigentlich altersmäßig noch im Einsteigerturnier hätten mitspielen können. Auch die u 11 war hart umkämpft. Am Ende setzte sich aber Arne Herter (USC) mit 5 Punkten klar durch. Um so spannender verlief dann der Kampf ums Treppchen. Auf Platz 2 landete mit 4 Punkten Marius. Auch in dieser Altersklasse teilten sich 2 Staßfurter mit je 4 Punkten den 3.Platz Tim und Leon. Auf Platz 9 landete Alex als bestes Mädchen vor Marvin, Mia und Jason mit je 3 Punkten. Felicia belegte Platz 17 und Niklas Platz 24. Den Preis des besten Mädchen sicherte sich Natalie mit dem 6. Platz der Gesamtwertung in der u 13. Auf Platz 7 folgte Yannick vor Elias auf Platz 11. In der u 15 hatten wir nur einen Teilnehmer Sergej. Er hatte einen bärenstarken Tag und holte in einem sehr gutem Teilnehmerfeld den 3. Platz mit 3,5 Punkte. In der u 20 gewann Kevin sein erstes Turnier. Als Einsteiger ist er mitgereist und mangels Konkurrenz hat er den 1. Platz gesichert. Da sieht man das sich eine Teilnahme immer lohnen kann. (siehe Tabellen)




Spieltag Zwei ist vorbei


Unsere 1.Mannschaft lieferte sich gegen die Magdeburger von Rochade ein Duell auf Augenhöhe. Am Ende reichte das Unentschieden von Uwe für den knappen Mannschaftssieg mit 3,5:2,5. Etwas kurios lief es bei unserer 2. gegen Ballenstedt. Dort überzeugten unsere Jugendlichen mit sehr guten Leistungen. Jonas gelang am 2. Brett ein Sieg. Jessica und Justin konnten je einen halben Punkt zusteuern. Leider konnte Julian sein Vorteil nicht in zählbares umsetzen. Die eigentlichen Punktelieferanten Ehrhard und Erik versagten leider an diesem Tag. So musste sich das Team mit 2:4 geschlagen geben. Auch die Nachwuchs 3. um Mannschaftsführer Mirko konnte an diesem Tag nur Erfahrung sammeln. Die 4. und 5. trafen aufeinander und trennten sich friedlich Unentschieden 2:2.


Kreispokal in Calbe


Der Salzlandkreispokal brachte in diesem Jahr eine neue Rekordbeteiligung. Mit 32 Teilnehmer aus 5 Vereinen konnte erstmals ein Sechzehntelfinale ohne Freilose ausgetragen werden. Von den 12 Einheit Spielern konnte sich Sylvia, Erik und Sebastian für das Achtelfinale qualifizieren. Knapp scheiterte Andreas der nach einem Remis in der Wettkampfpartie in die Blitzentscheidung musste. Nach je einem Sieg sollte die 3. Blitzpartie entscheiden. Mit nur noch wenigen Sekunden auf der Uhr stellte Andreas den König ins Schach und verlor so die Möglichkeit die nächste Runde zu erreichen.


Kreiseinzelmeisterschaft im Blitzschach


An diesem schachreichen Wochenende war die Beteiligung nicht so toll.
Lediglich 15 Teilnehmer nahmen am Blitzturnier teil. Karl-Heinz Ulrich aus Calbe sicherte sich den Sieg mit 10,5 Punkten. Hartmut wurde 8. mit 8 Punkten. Sebastian konnte mit 4,5 Punkte den 11.Platz belegen. Direkt darauf folgte Sylvia mit 4 Punkten. Als einzige weibliche Teilnehmerin darf sie sich nun Kreismeisterin im Blitzschach nennen. Erik belegt Platz 13 knapp vor Christian auf 14. So ging die Rote Laterne an uns vorbei.


Tabellenführung übernommen


Auch im Jugendbereich starten wir in diesem Jahr mit 6 Mannschaften. Unsere
u 10 I gelang ein Doppelsieg gegen unsere II. Somit ist die erste noch nicht aussagefähige Tabellenführung unsere. Die u12 II musste sich gegen unsere u14 in der ersten Runde ebenfalls knapp geschlagen geben. So darf die u14 sich über die Tabellenführung freuen. Die u12 I spielte das erste mal auf Landesebene. Das wir dort nicht so hohe Ansprüche haben ist daher auch klar. Mit einem 2:2 gegen Weißenfels konnten immerhin die ersten Brett und Mannschaftspunkte eingefahren werden. Derzeit belegen wir Platz 7 von 13. Die u 20 spielt ebenfalls auf Landesebene und musste sich in der 1. Runde der SK Dessau 93 mit 5:1 geschlagen geben. Da wir in den meisten Altersklassen mit deutlich jüngeren Spielern an den Brettern sitzen können wir mit diesen Resultaten sehr zufrieden sein.


Erster Spieltag beendet


Mit 6 Mannschaften im Erwachsenenbereich startet Einheit in die Saison 2017/18. Diese beachtliche Zahl ist natürlich nur durch den Einsatz der vielen jungen  Schachspieler möglich. So sieht dann auch die Saisonplanung aus. Ziel ist es so viel Erfahrung wie nur möglich zu sammeln und auf die guten Leistungen des letzten Jahres aufzubauen. Unsere I. Mannschaft unterlag Derenburg nur knapp mit 2:4. Die II. musste sich gar 0:6 gegen Bernburg II geschlagen geben. Einheit III gewinnt mit 3:1 gegen Einheit IV. Die weiteste reise traten die Spieler von Einheit V an. In Osterwieck wurde ein Brettpunkt erkämpft. Der Mannschaftswettkampf endete 3:1.
Es gab zwar viele Niederlagen an den einzelnen Brettern, diese fielen aber nicht so deutlich aus wie es die Ergebnisse vermuten lassen.
Die VI. Mannschaft hat bis zur 1. Runde in der Salzlandliga noch etwas Zeit.


Sebastian bester Staßfurter


Schon traditionell startet die Schachsaison im Kreis mit der KEM im Schnellschach in Calbe. Wir waren mit 7 Spielern vertreten. Insgesamt waren 25 Teilnehmer anwesend. Den Frauenpreis konnte Sylvia problemlos gewinnen. Eine Überraschung gab es durch Sebastian. Mit 3,5 Punkten gewann er nicht nur den Jugendpreis sondern ließ alle Staßfurter in der Tabelle hinter sich. Eine tolle Leistung. Auch sein Bruder Christian überzeugte mit 2,5 Punkte und zeigte den großen das man sie nicht unterschätzen darf.  



Staßfurterin besiegt America
Lehrter Jugendserie



Endlich September, endlich Lehrte! So heißt es jedes Jahr wieder. Wir besuchten unsere Partnerstadt mit 36 Kinder, Jugendlichen, Eltern und Trainer. Am Samstag nahmen wir mit 22 Kinder an der Jugendserie in allen Altersklassen teil. Mit Mia und Alex haben wir wieder 2 Pokale aus Lehrte entführen können. In Alex ihrer AK war es sehr spannend. Die Entscheidung fiel erst in der letzten Runde. Sie ließ dabei Kaya und America hinter sich. Am Sonntag zum Lehrter Open waren über 100 Teilnehmer erschienen. Davon kamen über 20 aus Staßfurt. Hier hatte die Jugend mal die Chance sich mit den Erwachsenen im ernsthaft gespielten Turnier zu messen. (siehe Tabellen)  



Jugend Vereinsmeisterschaft 2017


Gleich nach den Sommerferien gab es die erste Belastungsprobe für unseren Nachwuchs. 22 Kinder und Jugendliche fanden sich zur Vereinsmeisterschaft 2017 in unserem Spiellokal ein. In der u 6 sicherte sich Jakob mit 3,5 Punkten den 1.Platz.
In der u 8 erkämpfte sich Sebastian ein Sieg über Frederik und wurde so Vereinsmeister. Frederik belegt einen verdienten 2. Platz vor Christian. Klarissa sicherte sich in dieser AK den Sieg bei den Mädels. In der
u 10 setzte sich Mia mit 6 Siegen klar durch. Zweite wurde Alexandra mit einer sehr guten Leistung. Bei den Jungs siegte Marvin vor Marius und Leon. Auch in der u12 überzeugten die Mädels Emma gewann klar vor Natalie und Joyce. Elias feierte sein ersten Titel in der u 12 da er an diesem Tag der Hahn im Korb war. Eine Überraschung gab es in der u 16. Dort setzte sich Justin als Vereinsmeister vor Jonas durch. Julian gewann in der u 14 problemlos. (siehe Tabellen)


Leon macht den größten Sprung


In Hettstedt fand neben dem Super-Cup auch eine DWZ- Challange statt. Beim Super-Cup wurden wir vertreten von Jason und Justin. In der u9 belegte Jason den 6. Platz. In der u 15 belegte Justin mit 1,5 Punkten den 4. Platz. Bei der parallel verlaufenden DWZ- Challange starteten wir mit 10 Kinder. Bei diesem Turnier ging es vornehmlich um die Verbesserung (Verschlechterung) der eigenen Wertzahl. Es wurden  3 Runden mit je 2 h Bedenkzeit gespielt. Den größten Wertzahl Sprung schaffte Leon mit einem plus von 112 Punkten. Natalie erreichte ein + von 63 Punkte ebenso wie Sebastian. Erik erreicht ein + von 45, Elias + 40,  Mia + 13, Frederik + 0, Christian – 10, Marvin – 36 und Marius – 61. Insgesamt sind wir mit einem Zuwachs unserer Vereinswertzahl aus dem Turnier gegangen und können mit diesen Resultaten durchaus zufrieden sein. Wenn einige Partien etwas langsamer gespielt worden wären hätte es sicherlich keine Minuszeichen gegeben.



Viele Einheitspieler mit Medaille


Die Kreis-Kinder-Jugendspiele 2017 fanden wie auch schon in den letzten Jahren im Jugend und Bürgerhaus statt. Mit 21 Jugendlichen ist die Teilnehmerzahl zwar rückläufig, dies war jedoch dem Termin über Pfingsten geschuldet. Mit Kindern aus Calbe und von verschieden Schulen und Kitas waren zum Glück aber nicht nur Vereinsspieler angetreten. Aus Sicht von Einheit Staßfurt war dies ein überaus erfolgreiches Turnier. In jeder Altersklasse konnten wir die Medaillen einsammeln.
(Siehe Tabellen)




Deutsche Schulschachmeisterschaften


Auch in diesem Jahr nahmen Jugendliche aus unserem Verein an den Deutschen Meisterschaften im Schulschach teil. In der WK II vertrat das Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt, als Sieger des Landesfinales, Sachsen-Anhalt in Grömitz. Mit Platz 15  gelang den Gymnasiasten um die Schulschachtrainerin Svitlana Slobodyan eine Verbesserung gegenüber den Setzlistenplatz. Am 1.Brett war Lucas Schröder vom USC Magdeburg im Einsatz. Mit 3 Punkten aus 7 Runden gegen teils überragend starke Gegner führte er die Mannschaft souverän an. Eine sehr starke Leistung zeigte am 2. Brett Jonas Ahne (Einheit). Er konnte 4 Punkte aus 7 Runden erspielen und war so der erfolgreichste Spieler des Teams. Justin Thiede (Einheit) holte 2,5 Punkte und bestätigte seine sportliche Entwicklung des letzten Jahres. Der erst seit einem Jahr spielende Julian Baum (Einheit) erkämpfte 2 Punkte und trug so zu einem Mannschaftssieg bei. Als Reservespieler war Maximilian Fries (Schachschule Slobodyan) mit vor Ort. Insgesamt eine tolle Leistung der Jugendlichen.
(Siehe Tabelle)
  


Nachwuchs krönt die Saison


Am Wochenende fand in Magdeburg die letzte Runde der diesjährigen Bezirksmannschaftsmeisterschaft u 12/14 und u16 statt. In der AK u 12 starteten wir mit 2 Mannschaften. Unser Ziel war es mit Mannschaft Nr. I um den Titel zu kämpfen. Diese Erwartung wurde von unseren Spielern deutlich übertroffen. Am Ende Stand nicht nur der Titel Bezirksmeister der u 12 sondern auch der 2. Platz im Gesamtturnier der u12-14. Gleich zwei höherklassige Mannschaften (u14) konnten die Staßfurter um Emma, Luca, Yannick, Frederik, Alex, Mia, Marius und Joyce hinter sich lassen. Zu unserer Freude gelang auch der II. ein großer Erfolg. Mit dem 2. Platz der u12 und dem 4. Platz der Gesamtwertung übertraf der jüngere Jahrgang um Natalie, Marius, Elias, Joyce, Jason, Erik, Marwin, Leon und Niklas deutlich unsere Erwartungen. Auch die großen Jugendlichen der u16 durften sich über den 2. Platz der u16 freuen. Die Silbermedaille war mehr als verdient. Erst in der letzten Runde viel die Entscheidung. Dort waren sie auf Schützenhilfe der Burger angewiesen. Leider traten diese ersatzgeschwächt an, so das für den Titel lediglich ein Mannschaftspunkt fehlte. Alle Trainer und der Vorstand gratulieren unserem Schachnachwuchs für diese tolle Saison.



Saison neigt sich dem Ende


Ein schachreiches Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag führte uns der Weg zur letzten Runde des A-B-Cup`s mit 25 Kinder nach Magdeburg. In der u 15 gelang Justin mit 3,5 Punkte der Sieg im Kannenstiegturnier. Außerdem konnte er so auch die Gesamtwertung des A-B-Cup`s gewinnen und sich so für den Supercup qualifizieren. Weitere gute Resultate in der Gesamtwertung gab es in der
u 13 mit Sergej der den 3. Platz belegte. In der u 9 kam es im Kampf um Platz 3 zu einem Vereinsduell zwischen Mia und Jason. Mit einem halben Punkt Vorsprung konnte Jason den 3.Platz für sich beanspruchen. (Siehe Tabellen
)
Nicht nur die jungen und ganz jungen Schachspieler waren am Wochenende gefordert. Auch die Männermannschaften beendeten ihre Saison. Unsere I. Mannschaft belegte nach einem Sieg in der letzten Runde den 3. Platz in der Bezirksliga Süd. Mit diesem Resultat kann man durchaus zufrieden sein. Bei einem
etwas besseren Saisonstart war dort aber sicherlich mehr drin. In der Bezirksklasse überraschte unsere IV. Mannschaft um Erik, Jonas, Justin und Jessica mit ebenfalls den 3. Platz. Dies war vor der Saison so nicht abzusehen. Die positive Entwicklung der Spielstärke trug hierzu deutlich bei. Unsere II. und III. Mannschaft belegten Platz 9 und 8 der Bezirksklasse Süd und konnten so den Klassenerhalt sichern. Einheit V spielte in der Salzlandliga und belegte dort mit überwiegend jungen Spielern den 2. Platz.   




LMM u 14 zu Besuch in Staßfurt


Fünf Mädchenmannschaften aus ganz Sachsen-Anhalt verbrachten ein schachreiches Wochenende in Staßfurt. Begrüßen durften wir die Teams vom Roten Turm Halle, USC Magdeburg, Team I und II der Schachzwerge und ein Team von Einheit. Leider sagte der Topfavorit vom USV Halle kurz vor Wettkampfbeginn ab. Somit war bei den Mädels die Entscheidung über den Gesamtsieg wieder offen. Eine Bärenstarke Leistung boten die Mädchen vom USC. Sie ließen nichts anbrennen und gewannen alle Mannschaftswettkämpfe und verdienten sich so absolut gerechtfertigt den 1. Platz.
Auf Platz 2 kam knapp dahinter die Mannschaft vom Roten Turm ins Ziel. Sie mussten lediglich eine Niederlage gegen den E
rstplatzierten hinnehmen. Um Platz 3 gab es ein Kampf bis zur letzten Runde. Es war an Spannung kaum noch auszuhalten. Man muss dem Teamleiter und den Spielerinnen der Schachzwerge ein Kompliment  für ihre Fairness aussprechen. In der letzten Runde trafen beide Magdeburger Mannschaften aufeinander und trennten sich zum Glück für die Staßfurter mit einem Sieg der 1. Mannschaft. So durften die jungen Staßfurterinnen Joyce, Natalie, Alexandra, Mia, Nina und Leonie sich über die Bronzemedaille freuen.  (Siehe Tabellen)



22 Kinder besuchten A-B-Cup


In Ottersleben fand die 3.Runde des diesjährigen Altmark-Börde-Cup statt. Die beste Platzierung erkämpfte sich Jason. Bis zur letzten Runde blieb er ungeschlagen und führte die Tabelle über viele Runden an. Leider ging die letzte Runde verloren und damit auch der 1. Platz. Mit dem 2. Platz hat er unsere Erwartungen aber deutlich übererfüllt. Auch alle anderen Staßfurter belegten sehr gute Plätze: 8. Mia 4 Pkt, 9. Sebastian 4 Pkt., 10. Christian 4 Pkt., 14. Maximilian 4 Pkt., 15. Leon 4 Pkt., 19. Jakob 3 Pkt., 22. Anna 3 Pkt., 25. Julien 2,5 Pkt., 27. Mathieu 2 Pkt.. Zwei kleine Neulinge haben wir auch mitgenommen und bei den Einsteigern starten lassen. Matti konnte mit 4,5 Pkt den 5. Platz erzielen. Ian landete mit 1,5 Pkt. auf Platz 13. In der U 11 gab es folgende Resultate: 9. Luca, 11. Marvin, 12. Erik, 17. Natalie, 19. Marius, 24. Elias, 34. Niklas und 36. Felicia. Eines seiner stärksten Turniere lieferte Julian in der U 14 ab. Es gelang ihm 4 von 5 Punkten zu holen und belegte so verdient den 3. Platz. Als Neuling startete Lukas ebenfalls in der U 13 mit ein Punkt belegt er den 13. Platz. Bei den großen in der U 15 belegte Justin mit 2,5 Punkten den 5. Platz.


Justin belegt Platz 3 in Halle


17 Kinder und Jugendliche von Einheit machten sich letztes Wochenende auf den Weg nach Halle.
Dort fand der 26. Südharzcup statt. In der höchsten AK u 15 belegte Justin den 3. Platz gegen sehr spielstarke Gegner. Auch in der u 13 gab es ein starkes Teilnehmerfeld mit 22 Spieler. Julian konnte dort 2 Punkte erkämpfen und den 13. Platz belegen. In der u 11 starteten 53 Teilnehmer, davon 8 aus Staßfurt. Den besten Platz erkämpfte sich Marwin (14.). Die weiteren Platzierungen Luca (20.), Marius (21.), Erik (29.), Elias (30.), Natalie (34.), Niklas (44.) und Felicia (53.). Auch die u 9 war gut besetzt. 43 junge Schachspieler kämpften in Halle 7 Runden lang um den Titel. Sebastian gelang durch ein Sieg in der letzten Runde noch der Sprung in die Top 10. Mit einer ebenfalls starken Leistung konnte sich Leon den 12. Platz sichern. Auf den weiteren Plätzen landeten Christian (23.), Jakob (24.), Maximilian (25.), Leonie (28.) und Matti (32.). Das Ziel dieses Turniers war es das erlernte aus den Trainingseinheiten umzusetzen. In den allermeisten Partien war dies auch zu erkennen. Die Trainer dürfen mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.  



U 10 Team`s beenden die Saison


Gleich Zwei u 10er Mannschaften starteten in die Schachsaison 16/17. In dieser Altersklasse ist die Konkurrenz im Schachbezirk besonders stark. Neben uns waren jeweils 2 Teams vom USC und den Schachzwergen aus Magdeburg mit von der Partie. Unsere 1. Mannschaft holte 10 Mannschaftspunkte und landete auf dem 4. Platz. Leider waren in der wichtigen Partie gegen die SZ II nicht alle Stammspieler mit dabei. So ließ sich der erhoffte 3. Platz in dieser Saison noch nicht realisieren. Unsere II. Mannschaft sicherte sich mit 5 Mannschaftspunkten den 5. Platz deutlich vor USC II. Einige Schachneulinge fanden in dieser Saison den Einstieg in die Mannschaftswettkämpfe.
Somit sollte für nächstes Jahr der Grundstein gelegt sein für Platz 3.



Landesmeisterschaften


Im winterlichen Güntersberge fand in diesem Jahr die LEM der Jugend statt. Einheit meldet sich mit 8 Spieler auch auf Landesebene langsam wieder zurück.In der U8 war für uns Sebastian, Christian und Frederik am Start. Mit neun Runden war dies wohl das anstrengendste Turnier der LEM. Sebastian spielte trotz leichter Erkrankung zu Beginn ein Bärenstarkes Turnier. Mit 4. Punkten konnte er bei den Jungs den 4. Platz von 9 Spielern erkämpfen. Knapp dahinter landete Frederik auf Platz 5 mit 3,5 Punkte. Mit 2 Punkte sicherte sich Sebastian Platz 6. Bei den Mädchen waren die Wettkämpfe bis zur letzten Runde spannend. In der U 10 und U12 kämpften Mia und Natalie in der 6. Runde jeweils um den 3. Platz. Leider gingen beide Partien verloren. So mussten sie sich mit den undankbaren (aber aus unserer Sicht sehr erfolgreichen) 4. Platz zufrieden geben. Alex (9) spielte als Nachrückerin in der U 12 mit und zeigte dort viele schöne Partien. Auch die Jungs der U10 Jason und Marius hatten sehr starke Gegner. Jason gelang es leider nicht ein Überraschungspunkt zu holen. Marius spielte da schon etwas cleverer und sicherte sich seine ersten beiden Punkte auf Landesebene.


Titel verteidigt


In Hettstedt fand das Regionalfinale im Schulschach statt. Mit 35 teilnehmenden Mannschaften war dies das größte Finale welches in Sachsen-Anhalt je gespielt wurde. Zum ersten mal war auch die Uhlandschule aus Staßfurt mit von der Partie. Lediglich ein Aussetzer gegen die Goethe Kinder verwehrte ihnen den 1. Platz. Mit 8:2 Mannschaftspunkten belegten sie einen sehr guten 4. Platz. Aber auch die 2. Mannschaft konnte überzeugen und holte 7:3 Mannschaftspunkte, dies reichte für einen überraschenden 7. Platz in der Gesamtwertung. Mit ebenfalls 8:2 Punkte belegte die Goethe Schule den 2. Platz. Nur die Niederlage in der letzten Runde gegen den Gesamtsieger Am Markt Hettstedt verhinderte den Titelgewinn. Der 2. Platz berechtigt aber für die Teilnahme am Landesfinale. Richtig gut lief es wieder bei den Mädels der Goetheschule mit 6:4 Mannschaftspunkte sicherten sie sich erneut den Titel im Regionalfinale. Dieser Titel war diesmal noch wertvoller da weitere 5 Mädchenmannschaften mit am Start waren.




Bezirkseinzelmeisterschaft der Jugend


In einem immer stärker werdenden Schachbezirk konnte unser Nachwuchs sich wieder behaupten. Mit 20 Kindern gingen wir in die BEM 2017. In der U8 stellten wir den Großteil der Teilnehmer. Sehr souverän spielte Frederik der mit 6 Punkten alle Spiele gewann. Aber auch unsere Schachneulinge Sebastian Platz 3, Christian, Max, Leonie und Jakob zeigten sehr gute Leistungen. In der U 10w erwischte Mia einen super zweiten Turniertag. Sie besiegte die DWZ stärkeren Gegnerinnen und gab nur ein Punkt gegen Alex ab. Damit darf sie sich nun Bezirksmeisterin nennen. Der 3. Platz ging auch nach Staßfurt durch Alexandra. In der U 10m gab es eine sehr starke Konkurrenz so das wir dort nicht mit einem Platz auf dem Treppchen planten. Die Jungs Marius, Jason und Marwin bewiesen viel Kampfgeist und sicherten sich alle über 50% der Punkte. Damit gelang die überraschende Quali für die LEM. Auch in der U12 sind die anderen Vereine uns eine Nasenlänge voraus. Erik schaffte aber trotzdem 3 Punkte und steigerte sein Wertzahl deutlich. Überraschend stark waren auch die beiden U14er Julian und Sergej. Julian spielte den größten Teil des Turniers in der Spitzengruppe mit und erreichte einen sehr guten 5. Platz. Sergej konnte mit 3 Punkte auch die 50% Marke knacken. Natalie vertrat uns in der U12w. Mit dem 4. Platz hält sie sich die Chance für die LEM offen. Mit etwas mehr Ruhe im Spiel wäre sicher ein noch besserer Platz möglich gewesen. In der U16 ging für Einheit Jonas und Justin an den Start. Jonas konnte seine guten Leistungen der letzten Turniere bestätigen und 3 Punkte aus 6 Partien holen. Auch bei Justin standen zum Schluss 3 Punkte auf der Habenseite. Seine Entwicklung im letzten Jahr lässt großes hoffen. (BJEM)


Ein 1. und zwei 2. Plätze


18 Kinder und Jugendliche von Einheit machten sich letztes Wochenende auf den Weg nach Gardelegen. Bei den Einsteigern spielten 6 Schachneulinge aus Staßfurt mit. Mit Klarissa, Ian, Lucas, Julien, Christian und Sebastian stellte Einheit auch den größten Teil der 20 Spieler in diesem Wettbewerb. Überraschend stark präsentierte sich Sebastian Haubold der mit 5 Punkten ein hochverdienten 2. Platz in seinem 1. Turnier erkämpfte. In der U9 zeigte Mia was sie kann. Lediglich eine Eröffnungsfalle stoppte ihre Siegesserie. Ihr 2. Platz war trotzdem etwas besonderes weil sie ihre dauerhafte Konkurrentin Nare auf den 3. Platz verwies. Nach einigen Startschwierigkeiten kamen auch die anderen Kinder in fahrt und belegten gute Plätze. In der U11 gelangen uns einige Plätze im guten Mittelfeld. Aber auch hier waren durchaus überzeugende Leistungen zu sehen. In der U13 startete nur Sergej der mit 3 aus 5 in der wohl stärksten Spielklasse  einen guten 6.Platz belegte. Seinen ersten Sieg in der U15 feierte Justin Thiede. Somit darf er sich auch Hoffnung auf den Gesamtsieg im AB-Cup machen. (siehe Tabellen
)  



Durchwachsener Saisonstart


Während unsere 1. Mannschaft eine 2:4 Niederlage am 1. Spieltag gegen Harzgerode  hinnehmen musste, startete unsere 2. Mannschaft im Vereinsduell gegen die 4. richtig durch. Mit dem 2,5:1,5 Punkte Sieg übernahm sie die Tabellenführung in der BKL Süd. Unsere 3. unterlag nur knapp in Wernigerode mit 1,5:2,5. Besser lief es bei unserer Jugend. Die 1. Runde war von Vereinsduellen geprägt. In der U10 gab es für die 1. Mannschaft 2 Siege mit 4:0 und 3,5:0,5. Damit belegen sie vorerst den 2. Platz. In der U12 übernahm unsere 1. Mannschaft die Tabellenführung nach einem 4:0 und 3:1 gegen unsere 2.


18 Kinder bei Lehrter Jugendserie


In 7 verschiedenen Altersklassen traten die jungen Einheitspieler beim Jugendturnier in unserer Partnerstadt Lehrte an. Überraschend stark zeigten sich auch in diesem Jahr die Mädels. Emma und Joyce konnten in ihrer AK ihre Titel verteidigen. Einen weiteren Titel steuerte Mia in der U 8 bei. Auch die übrigen Spieler zeigten sehr gute Leistungen und viele interessante Partien. (Tabellen)



Saison eröffnet


Der Nachwuchs eröffnete in diesem Jahr die Schachsaison. Bei der Vereinsmeisterschaft fanden sich nach den Sommerferien gleich 25 Kinder zum Wettstreit ein. Ausgerichtet wurde das Turnier in 4 verschiedenen Gruppen. In der U16-U14 gab es nur 2 Teilnehmer und so durften sich Jonas und Justin über den 1.Platz freuen. In der U12 überzeugte Sergej mit 4,5 Punkte und darf sich nun Vereinsmeister 2016 nennen. Bei den Mädels gewann Emma den 1. Platz im Gesamtfeld belegte sie einen souveränen 2. Platz. Luca dominierte in der U10 und gewann mit 5,5 Punkten den Gesamtsieg. Platz 2 und 3 ging an Tim und Marius. Joyce erkämpfte sich mit 4 Punkten den Vereinsmeistertitel vor Alexandra (3) und Natalie (2). Die am stärksten umkämpfte Gruppe war die U 8. Dort spielten 10 Kinder um den Titel. Ein Kopf an Kopf Rennen boten sich Mia und Frederik. Beide gewannen alle Partien und spielten in einer interessanten Partie gegeneinander Unentschieden. Somit standen beide als Vereinsmeister 2016 m/w fest. Aber auch Jason und Max zeigten sehr starke Leistungen und belegten verdient den 2 und 3 Platz. (Siehe Tabellen)



Saisonende mit Goldmedaille


Der letzte Einsatz der Saison 15/16 fand in Magdeburg statt. Die Zentrale Endrunde der U12 bis U16 brachte nochmals Spannung. Unsere U14 hat sich schon vor diesem Spieltag den 1. Platz gesichert. Trotzdem gab es keine Gastgeschenke an die U 14 vom USC. Mit 3:1 und 2:2 zeigten sie warum die Goldmedaillen in dieser AK nach Staßfurt gingen. In dieser Mannschaft spielten Justin, Elias, Julian, Sergej und in der letzten Runde auch Mia mit einem Sieg. Die U12 spielte ebenfalls gegen den USC (U12). Dort bestand noch die Möglichkeit, mit einem Doppelsieg die Tabellenführung zu übernehmen. Leider standen unsere Kids etwas unter Zeitdruck (Anschlusstermine), dies wirkte sich auch direkt auf die Partien aus. So mussten wir die Goldmedaillen in Magdeburg lassen. Wir durften aber nach der guten Saison die Silbermedaillen einpacken. Alle Trainer und Verantwortlichen sind ganz Stolz auf unseren Nachwuchs. Gratulation!  




Kreis-Kinder-Jugendspiele des
Salzlandkreises 2016


Auch in diesem Jahr fanden die Kreis-Kinder-Jugendspiele in unserem Spiellokal in Staßfurt statt.
30 Schachinteressierte Kinder sind der Aufforderung unseres Landrats gefolgt und haben in 6 Altersklassen an diesem Turnier teilgenommen. 25 Junge Einheitspieler stellten die größte Fraktion in diesem Wettkampf. Da war es auch nicht verwunderlich das wir alle AK deutlich dominierten. Lediglich in der U16 konnte Jonas (noch Salzland Staßfurt) die Goldmedaille entführen.
(Tabellen siehe hier)



Sylvia Bachmann ist Landesmeisterin


In Calbe fand die diesjährige Landesmeisterschaft im Blitzschach statt. Aus 20 Partien gelang es Sylvia 7,5 Punkte in einem sehr starken Teilnehmerfeld zu holen. Da die weibliche Konkurrenz überschaubar war reichten diese Punkte aus um den Landesmeistertitel w 2016 zu erkämpfen.
Wir gratulieren der Landesmeisterin!  



Mädchen schlagen sich tapfer


Durch viele gute Resultate im Mädchenbereich, wurde der Landesverantwortliche Rüdiger Schneidewind auf unseren Nachwuchs aufmerksam. Es folgte eine Einladung zur Landesmannschaftsmeisterschaft u 14. Auch wenn unsere älteste Spielerin Emma Wartmann noch zur u 12 gehört, nahmen wir die Einladung gern an.
Auf Grund von krankheitsbedingten Ausfällen, konnten wir leider nur 3 Spielerinnen als Team an den Start schicken. Mit Emma u 12, Natalie u 10 und Mia u 8 wurden 3 Partien an diesem Tag gespielt. Der Betreuer Uwe Neugebauer bescheinigte allen Mädels einen großen Kampfgeist und sehr gut gespielte Partien. Mit 2,5 Brettpunkten war das Ergebnis auch deutlich besser als wir es erwartet hatten.
Der 4. Platz in diesem Jahr ist ein gutes Resultat. Der Verein ist gespannt was da noch kommen mag, wenn die Mädchen das richtige Alter für diesen Wettkampf haben.


U 14 Team holt Meistertitel


Unsere U14 hat es vor dem letzten Spieltag der Saison geschafft, sich den Bezirksmannschaftsmeistertitel zu sichern. Mit einer hochkonzentrierten Leistung gelang es Justin, Elias, Sergej und Julian die U12 vom USC in beiden Runden klar zu besiegen. Mit nun 5 Mannschaftspunkten Vorsprung ist ihnen der 1. Platz unter den U14 Teams nicht mehr zu nehmen.
Auch die U12 hätte ein Wettkampf gehabt. Leider trat der Gegner TuS Magdeburg nicht an.    


Natalie wird Dritte


Zum Saisonende durften unsere Kinder in Hettstedt nochmals Spielerfahrung sammeln. Dort fand die letzte Runde des Süd-Harz-Cup statt. Neun junge Einheitspieler waren mit von der Partie ( Yannick, Tom, Natalie, Jason, Ian, Leon, Jeremy, Jakob und Tim).  Die beiden jüngsten Ian und Jakob starteten das erste mal im U9-Feld. Für Ian war es sicher eine Interessante Erfahrung. Jakob zeigte mit 2,5 Punkte das er selbst bei den großen konkurrenzfähig ist. Sein erstes starkes Turnier für Einheit spielte Yannick. Er schaffte es mit 3,5 Punkten unter die Top 10 der U11. Natalies starke Trainingsleistung zeigte sie auch im Turnier. Ein verdienter 3. Platz in der U11 ist ein Ausrufezeichen. Der Trainer Uwe Neugebauer bestätigte allen Staßfurtern eine gute Leistung.


WIR SIND DEUTSCHER VIZEMEISTER


In Friedrichroda fanden die Deutschen Schulschachmeisterschaften statt. Unsere 4 Mädels Emma, Joyce, Natalie und Alexandra vertraten uns und die Goethe GS als Landesmeisterin Sachen-Anhalts.
Unter dem Motto „Jugend trainiert für Olympia“ stand auch die Einstellung unserer Spielerinnen. Ziel war es viele schöne Partien auf höchsten Niveau zu spielen. Nach einem durchwachsenen Start fanden sich die 4 immer besser ins Turnier und kämpften sich Runde für Runde weiter nach vorn. In der letzten Runde gab es ein echtes Finale unter den Mädchenmannschaften wo es den Staßfurterinen gelang den  2. Platz zu sichern. Der Ganze Verein und die Eltern gratulieren den Mädchen ganz doll. (siehe DSM)




6 Kinder unter den Top 10


Beim 3. Kannenstiegturnier und der letzten Runde des AB-Cup`s waren wir mit 15 Kinder vertreten.
Sehr stark vertreten waren wir in der U 9. Von 23 Teilnehmer kamen 10 Spieler von Einheit. Mit Tim (2.), Marius (4.), Frederik (5.), Jeremy (6.), Mia (7.) und Jason auf Platz 9 gelang es gleich 6 Spielern der Sprung unter die besten 10. In der Mädchenwertung belegte Mia mit ihrem starken Auftritt den 2. Platz. Sergej und Tim konnten in ihren AK in der Gesamtwertung den 2. Platz belegen. Ebenfalls ordentliche Partien zeigten die großen Julian, Justin, Yannick und Elias. (siehe Turniere)


U 10 erkämpft Platz 4


Mit einer Zentralen Endrunde in Magdeburg endet die U10 Bezirksmannschaftsmeisterschaft.
Nachdem wir nach mehrjähriger Abwesenheit in diesem Jahr wieder an diesem Wettbewerb teilgenommen haben, lässt sich ein positives Fazit ziehen. Mit 10 Mannschaftspunkten und 21 Brettpunkten zeigten unsere Kids das sie konkurrenzfähig waren . Hinter den starken Teams der Schachzwerge , des USC`s und des VfB Ottersleben ist der 4. Platz ein gutes Ergebnis. Außerdem landete die U 10 vor den 2. Mannschaften der Spitzenteams. Wir Gratulieren den Schachzwergen zum Titelgewinn. (siehe Mannschaften)




Saisonziel erreicht


Unsere II. Mannschaft konnte durch einen 3,5:2,5 gegen Ottersleben am letzten Spieltag den 4. Platz erkämpfen. Hierdurch ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga gesichert. Ein Unentschieden gab es bei der I. in Halberstadt. Damit endet die Saison für das Team auf Platz 6. Einen Sieg zum Abschluss gelang der III. Mannschaft. Der letzte Platz in der Tabelle ist aber kein Beinbruch da unsere Jugend sehr viel Erfahrung sammeln konnte. ( siehe Mannschaften )


Einheit IV ist Vizekreismeister


In einer etwas dünn besetzten Salzlandliga gelang der IV Mannschaft in der letzten Runde ein Überraschungssieg gegen Calbes III. Mit 6 Mannschaftspunkten belegten sie den 2. Platz. Ungeschlagen blieb unser Nachbarverein von Salzland. Wir Gratulieren zum Mannschaftskreismeister. (siehe Mannschaften)


Die Jüngsten ganz STARK


Mit 16 Kindern reisten wir nach Magdeburg zum 2. Ottersleber Schach-Cup. Wir waren in allen Altersklassen vom Einsteiger bis U15 vertreten. Unsere beiden Jüngsten Jakob (5) und Frederik(6) boten Schach vom Feinsten. Jakob gelang bei den Einsteigern mit 6 Punkten aus 7 Spielen der 1. Platz. Frederik startete schon eine AK (U9) höher und zeigte dort sein können. Mit sehr guten 5 Punkten rutschte er nur knapp am Podium vorbei und durfte sich über einen trotzdem überzeugend starken 4. Platz freuen. Auch in den anderen Altersklassen schnitten wir ganz ordentlich ab. (siehe Besuchte Turniere)




Wir sind Landesschulmeister


Vier Mädels der Goethe GS Staßfurt und alle Mitglieder unseres Vereins gelang ein großer Triumph. Bei der Landesschulschachmeisterschaft in Halle traten 12 Mannschaften aus verschieden Schulen an. Darunter waren 6 Gymnasien und weitere 6 Grundschulen. Mit 3 Mannschaftssiege und 12,5 Brettpunkte belegten unsere Mädchen den 4. Platz im Gesamtfeld. Bei den Grundschulen gelang ihnen der verdiente 1. Platz. Diese Leistung ist auch beachtenswert da sie als Grundschule in der Lage waren 2 Gymnasien auf die Plätze zu verweisen. Am 1. Brett spielte Emma und holte dort 4 von 5 mögliche Punkte. Joyce konnte 3 aus 5 Punkte holen. Auch Natalie am 3. Brett holte 3 Punkte. Alexandra am 4. Brett unterstütze die Mannschaft mit 2,5 Punkte. (siehe Besuchte Turniere)



Punktspiel Mannschaft I-III


Am 7. und vorletzten Spieltag in den Bezirksligen gelang es keiner der 3 Staßfurter Mannschaften ein Sieg zu erkämpfen. Damit bleibt die Spannung bis zum nächsten und letzten Spieltag weiter gegeben. Zwei der 3 Mannschaften haben es nun in einem Endspiel in der eigenen Hand die Klasse zu halten.


Punktspiel Jugend


Zwei Mannschaften von Einheit traten dieses Wochenende zu ihren Punktspielen an. Am Samstag startete die U14 in Ottersleben in folgender Besetzung: Justin, Elias, Sergej und Julian. Gegen die sehr stark spielende U 16 vom VfB war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Der versuch ein Mannschaftspunkt aus Ottersleben zu entführen misslang. Zwei klare 4:0 Niederlagen standen so am Ende zu Buche. Besser lief es am So. bei der U 10. Zwei Siege mit je 3:1 gegen USC II konnten unsere jüngsten für ihre Mannschaft erkämpfen. Tim gelangen 2 Siege am ersten Brett. Ebenfalls erfolgreich waren Natalie, Mia, Frederik und Marius. Sie sammelten alle 1 Brettpunkt aus ihren Einsatz. Lediglich Elias und Erik ließen ihre Punkte als Gastgeschenk in Magdeburg. Durch diese Siege verbesserte sich die Ausgangslage mit Blick auf die Tabelle deutlich. Der 4. Platz ist der Mannschaft nicht mehr zu nehmen. (siehe Mannschaften)


Sylvia Bachmann ist Vizekreismeister


Eine faustdicke Überraschung lieferte Sylvia Bachmann bei der KEM 2016. Eines der besten Turniere ihrer langen Schachkarriere spielte Sie im heimischen Spiellokal in Staßfurt. Lediglich den klar Favorisierten und neuen Kreismeister aus  Schönebeck Michael Görgens gelang es Sylvia zu bezwingen. Mit 4 Punkten aus 5 Spielen erkämpfte sie ein Wahnsinns Resultat und darf sich so für ein Jahr Vizekreismeister des Salzlandkreises nennen. Den Überraschungssieger des letzten Jahres Andreas Mann (3,5 Pkt.) gelang in diesem Jahr ein guter 4. Platz. (siehe eigene Turniere)  



1. Staßfurter Bergmannsturnier


Mit 95 Kindern in 5 verschiedenen Altersklassen fand im Jugend und Bürgerhaus das 1. Staßfurter Bergmannsturnier statt. Unser Verein ist stolz ein so großes Turnier im Rahmen des Altmark-Börde-Cup`s auszurichten . Aus unseren Reihen kamen 29 Kinder und Jugendliche. Wir waren in allen Altersklassen vertreten und haben in der ein oder anderen auch sehr gute Platzierungen erreicht. Tabellen und Rundenberichte findet ihr unter dem Menüpunkt Turniere (eigene Turniere).

           

Punktspiel Jugend


Drei Mannschaften von Einheit traten dieses Wochenende zu ihren Punktspiel an. Am Samstag startete die U12 und U14 zu Hause. Die U14 kämpfte gegen Lok ASL U14 in folgender Besetzung:
Justin, Elias, Sergej und Julian. In der 1. Runde gelang Julian und Sergej ein Sieg. Justin bot seinem Gegner ein Remis in dies er einwilligte und so den Mannschaftssieg für unser Team sicherte. Die Runde 2 endete Unentschieden nach einem Sieg von Justin und Julian. Damit schafften sie sich eine gute Ausgangslage für die Gesamtwertung in der AK U14. Die U12 traf auf die U14 der Schachzwerge Magdeburg. Mit einem Sieg und ein Unentschieden überraschten uns Tim, Luca, Marius und Yannick. Damit hat auch die U12 beste Chancen auf den Gesamtsieg in der U12.
Abgerundet wurde der Spieltag von unserer U10. Mit Tim, Elias, Luca und Natalie ging es gegen die Schachzwerge. Nach einem 2:2 Unentschieden in der 1. Runde ging die 2. Runde leider 3:1 verloren. Natalie und Luca spielten ihre Partien sehr ordentlich und trugen so zum Punktgewinn bei.
Die Ausbeute hätte für die jungen Staßfurter höher ausfallen können. Leider wurden die gewonnen Partien nicht konsequent zu Ende gespielt und endeten mit einem Verlust. Aus diesen Partien lässt sich aber das meiste lernen.    


3 Mannschaften eine Goldene


Zum Schulschachregionalfinale in Hettstedt traten drei Mannschaften der Goethe GS an.
Die 1. Mannschaft mit Tom, Emma, Joyce und Elias erkämpften sich den 4. Platz von 29 Mannschaften. Leider wurden sie noch in der letzten Runde trotz eigenem Sieg abgefangen und fielen von 2 auf 4 zurück. Das Team Nummer 2 besetzt mit Luca, Nick, Leon und Jason spielten sehr ordentlich und sicherten sich ein Platz im Mittelfeld. Eine Überraschung lieferte unser Mädchenteam. Mit 6 Mannschaftspunkten gelang ihnen der Gesamtsieg und die Qualifikation für das Landesfinale. Natalie (4Pkt.), Alex ( 3Pkt.), Nina (2,5 Pkt.) und Klarissa (0,5 Pkt.) zeigten dabei eine sehr solide Leistung. Gratulation!




Punktspiel Jugend


Ein Sieg und ein Unentschieden lässt unsere U 14 auf den 2. Platz der Bezirksliga (U12-U16) klettern. Justin erkämpfte sich am 1. und 2. Brett 1,5 Punkte. Noch etwas besser war Sergej, der mit 2 Siegen die Maximalausbeute holte. Für den Mannschaftssieg im Rückspiel trug Elias überraschend einen Punkt bei. Hinter seinen Möglichkeiten blieb leider Julian mit 0 Punkten.
Auch die U12 war in Aschersleben aktiv. Gegen die stärker besetzte U14 des SV Lok ASL war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Tom zeigte mit seinen 1,5 Punkten aber, dass der Niveauunterschied doch nicht so groß ist. Auch Emma gelang ein Sieg. Nicht in Form war Tim, der seine Partien leider etwas zu schnell spielte und dadurch ohne Erfolg blieb. Eine starke Leistung bot Mia als Debütantin mit 7 Jahren in der U12. Eine solch gute spielerische Leistung wird in Zukunft sicher auch mit Punkten belohnt.




Kreismeisterschaft im Mannschaftsblitz 2016


In Schönebeck fand die diesjährige Kreismeisterschaft im Mannschaftsblitz statt. 6 Mannschaften aus 4 Vereinen nahmen teil. Einheit war mit 2 Teams vor Ort. Auch in diesem Jahr konnten sich die favorisierten Bernburger vor den ebenfalls um den Titel spielenden Calbensern durchsetzen. Um Platz drei gab es dann den Kampf zwischen Einheit I und der Heimmannschaft aus Schönebeck I. Durch einen stark spielenden Ehrhard Zöger ( er wurde Spieler des Turniers mit 8,5 Pkt ) gelang den Staßfurtern der Sprung auf's Treppchen. Die II. Mannschaft sammelte hingegen viel Erfahrung und belegte den 6. Platz (aber immer noch in der Top 10).



Bezirkseinzelmeisterschaft der Jugend


Mit 2 x Gold, 4 x Silber und 1 x Bronze beendete der Schachnachwuchs von Einheit die BEM 2016.
Überraschend stark waren die KLEINEN aus der U8. Mia erkämpfte sich mit 4,5/7 ebenso wie Frederik den 3. Platz der Gesamtwertung. Beide konnten bei ihrem ersten Turnier in der Einzelwertung w/m gleich den Vizebezirksmeistertitel erspielen.
Ebenfalls mit einer sehr guten Leistung gelang Emma Wartmann der 2. Platz in der U12. Sie musste sich lediglich der Deutschen Mannschaftsmeisterin Elina Heutling geschlagen geben. Die beiden Goldmedaillen gewannen Jessica und Joyce. Eine weitere Silbermedaille ging an Natalie und Bronze durfte Alex mit nach Hause nehmen.   


               


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü